Kompakte Industrie-PC mit passiver Kühlung. Dank vertikaler Befestigungsmöglichkeiten die ideale Lösung für die DIN-Rail Hutschienenmontage. Die DIN Rail Tragschiene ist eine Profilschiene aus Metall. Tragschienen werden in der Elektrotechnik zur Befestigung von Bauteilen in Verteilerkästen, Schaltschränken, Anschlusskästen und Ähnlichem verwendet. Auf einer Tragschiene können unterschiedliche elektrische Betriebsmittel (zum Beispiel Relais, Stromstoßschalter, Zeitschaltuhren, Sicherungsautomaten, Reihenklemmen) seitlich aufgeschoben oder von vorne aufgesteckt und arretiert werden. Die Montage von Schaltschränken und Schaltkästen wird durch diese genormte Methode erleichtert, wodurch die Arbeitskosten sinken. Die verschiedenen Schienentypen sind in DIN EN 60715 zusammengefasst genormt.

DIN Rail Montage

Speziell für die Anforderungen in der Gebäudeautomatisierung und für Smart Home-Anwendungen, aber auch für professionelle Installationen, empfehlen sich DIN Rail Computersysteme, DIN Rail Server und DIN Rail PC. Aufgrund ihrer Bauform können diese direkt in den Verteilerkasten der Gebäudeinstallation oder an der Produktionslinie in den Schaltschrank auf einer Hutschiene installiert werden. Von dort aus arbeitet DIN Rail Hutschienen Computertechnologie zentral und kann einwandfrei Daten z.B. über jede Phase des vorhandenen Stromnetzes austauschen. Kombiniert mit passender Messtechnik am Einsatzpunkt können einfach und kostengünstig effiziente Smart Energy- und Smart Home-Netzwerke, Smart Factory und Predictive Maintanance Projekte über die Stromleitung oder über Ethernet realisiert werden. Aufgrund der geschlossenen Installation im Verteilerkasten ist der Hutschienenadapter vor Diebstahl, Beschädigung, Vandalismus, z.B. beim Einsatz im harschen industriellen Umfeld in Mehrfamilienhäusern oder öffentlichen Gebäuden, geschützt. 

Mehr Informationen zu DIN-Rail PC und weitere Industriecomputer finden Sie im Wiki Induux Wiki
Nach oben
+49 511 807 259-0